Studienanfänger

Sie sind noch neu im Geschichtsstudium in Düsseldorf? Hier finden Sie alles, was Sie benötigen, um sich zu orientieren.

Bachelor Geschichte - Erste Schritte

An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf kann Geschichte in ihrer ganzen Breite studiert werden: von den Anfängen der klassischen Zivilisation im antiken Griechenland bis zur modernen Informationsgesellschaft; von der Politikgeschichte über Wirtschaft und Gesellschaft bis hin zu Kulturen und Mentalitäten vergangener Epochen.

Weitere Schwerpunkte des Düsseldorfer Instituts für Geschichtswissenschaften in Lehre und Forschung sind Europastudien, Landesgeschichte, Historiographie in der Antike, Frankreich und deutsch-französische Beziehungen, Erster Weltkrieg, Juden und Antisemitismus, Geschichte des östlichen Europas, Geschichte der Europäischen Expansion und Medizingeschichte. 

Die einzelnen Studienjahre bauen systematisch aufeinander auf. Im ersten Studienjahr wird ein breiter Überblick über die vier Schwerpunktbereiche Antike und Mittelalter, Neuzeit und Osteuropa sowie die Methoden des Geschichtsstudiums gegeben. Im zweiten Studienjahr erfolgt die Erarbeitung des historischen Handwerkszeugs an konkreten Fallbeispielen. Das dritte und abschließende Studienjahr führt an die eigenständige wissenschaftliche Beschäftigung mit der Geschichte heran.

Das Fach Geschichte ist mit den meisten anderen Fächern der Philosophischen Fakultät kombinierbar. Das Studium bereitet auf eine Vielzahl von möglichen Berufen in den Medien, Bildung und Weiterbildung, Informationsverarbeitung und öffentlichen wie privaten Institutionen vor. Die Vermittlung praktischer Kompetenzen durch Projektseminare und Vermittlung von Praktika sind integrierter Teil des Studienangebots.

Master Geschichte - Erste Schritte

Im Master-Studiengang wird – im Unterschied zum BA – nur noch das Fach Geschichte studiert, wobei individuelle Schwerpunkte auf Themen und Epochen gesetzt werden können. Die Regelstudienzeit bis zum vollständigen Abschluss beträgt 2 Studienjahre. Die Abschlussprüfungen werden studienbegleitend abgelegt. Die Lehrveranstaltungstypen werden zu verschiedenartigen Studienmodulen zusammengefasst. Im Unterschied zum BA werden im Master-Studiengang eine größere Eigenverantwortlichkeit und ein zeitlich umfangreicheres Selbststudium bei der konkreten Erfüllung der Leistungsanforderungen in den Modulen vorausgesetzt. Das entspricht der stärkeren Forschungsorientierung des Master-Studiengangs im Vergleich zum BA. Näheres zu den Modulen und Abschlussprüfungen findet sich im undefinedModulhandbuch für den Master-Studiengang Geschichte. Hier steht ein undefinedexemplarischer Studienverlaufsplan zum Download zur Verfügung.

AnsprechpartnerInnen

BA Geschichte (PO 2011 und 2013)

Dr. Lars Hageneier

Tel.: +49 211 81-12940
Fax: +49 211 81-11475

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr. Oliver Kiechle

Tel.: +49 211 81-11771
Fax: +49 211 81-15091

Wiss. Mitarbeiterin

Dr. Susanne Brandt

Tel.: +49 211 81-14084
Fax: +49 211 81-14255

Masterbeauftragter

Thorsten Pomian M.A.

Tel.: +49 211 81-10764
Fax: +49 211 81-12213
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenInstitut Geschichtswissenschaften