Zum Inhalt springenProfil

Austauschprojekt mit der Karls-Universität Prag

Profil

Vor nunmehr über 25 Jahren nahm das Prager Institut für Deutsche und Österreichische Studien an der Karls-Universität seine Arbeit auf. Ebenso lange existiert bereits das vom Deutschen Akademischen Austauschdienst  geförderte Austauschprojekt zwischen den Universitäten Düsseldorf und Prag. Studierende erwerben in dem interdisziplinären Master-Studiengang Deutsche und Österreichische Studien Kenntnisse zur Zeitgeschichte, Wirtschaft, Politik, Kultur und zum Recht Deutschlands und Österreichs. Zudem bietet der Prager Lehrstuhl gemeinsam mit der Universität Regensburg den Bachelor-Studiengang Deutsch-Tschechische Studien sowie neuerdings in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Universität Krakau den Master-Studiengang Deutsche und Mitteleuropäische Studien an.

Seit Beginn der Zusammenarbeit im Jahr 1994 beinhaltet die Kooperation mehrere bewährte Kernelemente: Von Düsseldorfer Seite aus bieten Dozenten aus den Bereichen Geschichte, Germanistik, Soziologie und Politikwissenschaften Blockseminare am Prager Partnerlehrstuhl an und ergänzen somit die Tätigkeit ihrer tschechischen Kollegen. Zusätzlich geht in jedem Semester aus den Reihen der Studierenden ein Fortbildungsstipendiat nach Prag, unterstützt das Institut für Deutsche und Österreichische Studien in der Lehre und dient auch Düsseldorfer Studierenden in Prag als wertvoller Ansprechpartner. Von tschechischer Seite wiederum sind regelmäßig Dozenten, Doktoranden und Studierende zu Forschungs- und Studienaufenthalten zu Gast an der HHU.

In den vergangenen Jahren sind nach und nach zusätzliche Aktivitäten hinzugekommen: Jährlich stattfindende Exkursionen nach Deutschland bringen tschechischen Studierenden den "großen Nachbarn" näher. Mit jährlichen Blockseminaren von Prager Dozenten an der HHU zur Geschichte der deutsch-tschechischen Beziehungen oder zur aktuellen politischen Entwicklung in der Tschechischen Republik wird das Düsseldorfer Lehrangebot in diesem Bereich zusätzlich gestärkt. Zudem stellen regelmäßig tschechische Doktoranden im Rahmen des Kolloquiums des Düsseldorfer Instituts für Geschichtswissenschaften ihre Forschungsprojekte vor.

Für Düsseldorfer Studierende besteht die Möglichkeit, mit einem ERASMUS-Stipendium 1–2 Semester an der Karls-Universität Prag zu studieren. Eine ERASMUS-Kooperation besteht ebenfalls mit der Technischen Universität Liberec.

Verantwortlichkeit: