Zum Inhalt springenZur Suche springen

Detailseite

Team Geschichte und Kulturen Osteuropas

Foto von Alexander-Mark Litschev

Lehrbeauftragter

PD Dr. Alexander-Mark Litschev


Geboren 1946 in Pleven (Bulgarien)
1967-73 Studium der Geschichte und Philosophie an der Sofioter Universität "Hl. Kliment Ochridski"
1974-75 Honorar-Assistent für Geschichte der Philosophie an der Sofioter Universität 1976-90 wiss. Mitarbeiter am Institut für Philosophie
1988-90 Privatdozent für Geschichte der Philosophie und Philosophische Anthropologie an der Sofioter Universität
seit 1991 Lehrbeauftragter für Südosteuropäische Geschichte an der HHU.

Veröffentlichungen
Zahlreiche Publikationen in bulgarisch, u.a.:Das Menschenbild bei Dostojevskij. - In: LIK, 5/1971.
Hegel und die Dialektik des Werdens des Menschen in der Geschichte. - In: Filosofska misal, 9/1976.
Die Französische Revolution und ihre deutsche Theorie. - In: Filosofska misal,11/1989.
Die Philosophie auf der Suche nach dem Menschen. (Das Menschenbild in der Geschichte der Philosophie). Sofia 1978.
Die Philosophen. (Gemeinsam mit R.Radev u. I. Stefanov), Sofia 1998(3 Aufl.). Außerdem:Copernican Revolution or Ptolemaic Counter-Revolution.(Kants Cosmic Humanism). - In: Darshana International, 4/1985.
Die Philosophie der Innerlichkeit. Zum Selbstverständnis der russischen Philosophie. (Gemeinsam mit D. Kegler). - In: der blaue reiter, Nr.20/2005.
Abschied vom Marxismus. Sowjetische Philosophie im Umbruch. (Gemeinsam mit D. Kegler), Reinbek 1992.
Rußland verstehen. Schlüssel zum russischen Wesen. Düsseldorf 2001.

Lehre
1974-1990 Seminare und Vorlesungen an der Sofioter Universität zur Geschichte der Philosophie und Philosophische Anthropologie. 
seit 1991 Vorlesungen und Übungen über Südosteuropäische Geschichte am Historischen Seminar V der HHUD
Einzelne Seminare über russische Philosophie am Philosophischen Institut der HHUD.

Forschungsschwerpunkte
Ideengeschichte der Südslaven
Russische Ideengeschichte und Philosophie.

Verantwortlichkeit: