Zum Inhalt springenZur Suche springen

Informationen zum Kopfbild

Das Kopfbild der Webseite zeigt eine Delegation der Duala kurz vor ihrer Abfahrt nach Deutschland im Jahre 1902.  Anlass war die als unrechtmäßig empfundene Verwaltungspraxis in der deutschen Kolonie Kamerun.

Zu sehen sind links Rudolf Duala Manga (mit Hut in der Hand), seine Frau Emma Engome (Dayas) (mit Regenschirm); Bildmitte: August Manga Ndumbe zwischen seiner 2. Frau Ekedi Muasso und seinem Sohn Richard Din‘a Manga; vor ihm der 4jährige Alexander und wahrscheinlich dessen Schwester Tekla Njanjo. Bild aus: Jacques Soulillou: Douala – un siècle en images, Paris 1989.

Verantwortlichkeit: