Zum Inhalt springenTrenner

Masterforum Mittelalter und Antike

Masterforum Antike und Mittelalter


Das gemeinsame Masterforum bzw. Oberseminar der Mittelalterlichen und der Alten Geschichte unter der Leitung von Frau Prof. Schlotheuber und Herrn Prof. Bleckmann bietet fortgeschrittenen Studierenden die Gelegenheit, sich mit Kommilitonen und Dozenten über eigene Projekte und Abschlussarbeiten auszutauschen.

Interessierte Zuhörer sind ebenfalls herzlich willkommen! Bitte beachten Sie das genaue Programm, da diese Veranstaltung nicht jede Woche stattfindet und angesichts der aktuellen Lage ausgewählte Termine auch digital durchgeführt werden.

Montags, 18:30 - 20:00 Uhr in Geb. 24.21 Raum 00.94

Wichtig: Aktuell findet das Masterforum digital über WebEx statt! Falls Sie an den digitalen Sitzungen teilnehmen wollen, wenden Sie sich bitte per Mail an das Sekretariat der Alten Geschichte ()!

Programm des Masterforums Antike/Mittelalter
Termin Vortragende Epoche Thema  

02.11.2020

Verschoben!

Alexander Free (München) Antike Die Gründung einer neuen Stadt als Impuls kultureller Transformation? Antinoupolis und seine Bedeutung für Mittelägypten  
09.11.2020 Stephan Braun (Düsseldorf) Antike Neue Fragmente aus Eunapios' Geschichtswerk? Schapurs II. Heerschau im Jahre 363 n. Chr.  
16.11.2020 Nicht durchgeführt      
23.11.2020 Konstantin Winters (Düsseldorf) Mittelalter Die Metatheologie des William of Ware - Ein Editionskommentar zum Prolog und zur Distinctio 1 eines Sentenzenkommentars  
30.11.2020 Julius Kronenberg (Düsseldorf) Antike N. N. (Masterarbeit: Verschwörung des Catilina)  
07.12.2020 Klaus Oschema, Friederike Pfister (Boschum) Mittelalter

Blicke auf die Sterngucker: Bilder von spätmittelalterlichen Astrologen und ihr Sprechen über die Zukunft

 
14.12.2020 Hansjoachim Andres (Jena/Düsseldorf) Antike Grundstrukturen römisch-sasanidischer Diplomatie vom 4. bis 6. Jahrhundert  
21.12.2020 Nicht durchgeführt      
11.01.2020 Ulrike Heinrichs (Paderborn) / Martina Voigt (Berlin) Mittelalter

„Der Wandmalereizyklus zu den Wissenschaften und Künsten in der Brandenburger Domklausur. Kunstproduktion und Wissensorganisation um 1450“ -  Ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanziertes Forschungsprojekt der Kunstgeschichte an der Universität Paderborn

 
18.01.2020 Simon Sack (Düsseldorf); Julius Wimmer (Düsseldorf) Mittelalter Sack: Die Erhebung Margaretes I. zur Herrscherin in Dänemark, Schweden und Norwegen; Wimmer: N. N.  
25.01.2020 Bruno Bleckmann (Düsseldorf) Antike N. N. (falls Masterforum in Präsenz durchgeführt)  
01.02.2020 Johannes Helmrath (Berlin) Mittelalter N. N.  
08.02.2020 Roland Färber (Düsseldorf) Antike Wie tickte die hellenistische Polis?  

 

Verantwortlichkeit: