Zum Inhalt springenZur Suche springen

Detailseite

Team Mittelalterliche Geschichte

Aktuelle Projekte

  • Netzwerke der Nonnen. Edition und Erschließung der Briefsammlung aus Kloster Lüne (ca. 1460 - 1555), gefördert durch die Gerda-Henkel-Stiftung, geleitet von Prof. Dr. Eva Schlotheuber, HHU und Prof. Dr. Henrike Lähnemann, University of Oxford.

Stipendiat der Gerda-Henkel-Stiftung

Dr. des. Philipp Trettin
Gebäude: 23.32
Etage/Raum: 01.29
+49 211 81-10788

Themenschwerpunkte

  • Mittelhochdeutsche Literatur
  • Spätmittelalterliche Sammelhandschriften
  • Maximilian I. von Habsburg

Lebenslauf

Tätigkeiten

  • 2012 - 2016: WHK, dann WMA im DFG-Editionsprojekt zu den Prosaromanen "Herzog Herpin" und "Huge Scheppel" an der Ruhr-Universität Bochum, Prof. Dr. Bernd Bastert
  • 2012 - 2016: Stipendiat und Doktorand im Graduiertenkolleg "Materialität und Produktion" (GRK 1678) an der Heinrich-Heine-Universität mit dem Dissertationsprojekt: Das „Ambraser Heldenbuch“ Maximilians I. – Texte und Kontexte der Sammelhandschrift.

 

Lehraufträge

  • Winter 2017/18: Heinrich-Heine-Universität, Lehrstuhl für Mittelalterliche Geschichte, Prof. Dr. Eva Schlotheuber
  • Sommer 2016, Winter 2016/17: Universität Paderborn, Lehrstuhl Ältere deutsche Literatur und Sprache, Prof. Dr. Margreth Egidi
  • Sommer 2015, Winter 2016/17, Sommer 2018: Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl Germanistische Mediävistik, insbesondere Deutsche Literatur des Spätmittelalters, Prof. Dr. Bernd Bastert
  • Sommer 2014: Heinrich-Heine-Universität, Lehrstuhl Germanistische Mediävistik, Prof. Dr. Ricarda Bauschke
Verantwortlichkeit: