Zum Inhalt springenZur Suche springen

Marieke Neuburg

Sprechstunde

Nach individueller Vereinbarung

Büro

Gebäude: 23.31

Etage/Raum: 04.74

Tel.: +49 211 81-12931

Lebenslauf

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für mittelalterliche Geschichte der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (seit Sommersemester 2019)
  • Wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelor am Lehrstuhl für mittelalterliche Geschichte der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (2017–2019)
  • Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für mittelalterliche Geschichte der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (2015–2017)
  • Studium der Geschichtswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (2013–2019)

Publikationen

Stipendien und Preise:

  • März 2016 – Februar 2019: Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 2020: Josef Semmler-Gedenkpreis für Masterarbeiten und Dissertationen im Fach Mittelalterliche Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität für die Masterarbeit „Nivelles – Trier – Aquileia. Die Vita und Virtutes sanctae Geretrudis revisited“

Tagungsteilnahmen und Vorträge

  • 18.–21. Juli 2022: Teilnahme am Workshop "The Monastery of St. George’s in Prague: Liturgy, Music, Art and Manuscripts in their European Setting".
  • 28./29. April 2022: Nachwuchstagung „Von Lüttich bis Straßburg. Neue Forschungen zur deutsch-französischen Grenzregion im Hoch- und Spätmittelalter (11.–16. Jahrhundert)“ an der Universität Trier; Vortrag zum Thema „Macht und Strafgewalt der Äbtissin im Frühmittelalter – Projektskizze und Werkstattbericht“.
  • 18.11.2019: Vortrag im Oberseminar des Historischen Instituts der Universität zu Köln zum Thema „Die Fassung B der Vita Geretrudis und ihre Verbreitung“.
  • 11.–13.04.2019: Teilnahme an der Tagung „Neue Forschungen zu hagiographischen Fragen“ des Arbeitskreises Hagiographische Fragen im Tagungszentrum der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Stuttgart-Hohenheim; Vortrag zum Thema „Die Fassung B der Vita sanctae Geretrudis und ihre Verbreitung“.
  • 12.–16.09.2016: Teilnahme am deutsch-französischen Herbstkurs „Historische Grundwissenschaften“ am Deutschen Historischen Institut Paris; Referat zum Thema „Die Siegel der lateinischen Könige von Jerusalem am Beispiel Balduins I.“

Lehrveranstaltungen:

  • Sommersemester 2022: Gregor von Tours und die Frauen (Übung)
  • Wintersemester 2021/22: Mächtige Frauen (Aufbauseminar)
  • Wintersemester 2019/20: Das Königreich Jerusalem (1099-1187) (Übung)  
  • Sommersemester 2019: Einführung in die Paläographie: mittelalterliche Quellen lesen und verstehen (Übung)
Verantwortlichkeit: