Jump to content

Freundeskreis Geschichte

Der Freundeskreis unterstützt das Fach Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in vielfältiger Weise: u. a. durch die Organisation von Exkursionen und Vorträgen, sowie durch Vergabe von Stipendien. Sie können uns dabei unterstützen, indem Sie an allen unseren Veranstaltungen teilnehmen und/oder als Mitglied in unserem Verein aktiv werden. Wir laden Sie dazu herzlich ein.

Veranstaltungen

Jeweils donnerstags um 17:00 Uhr im Vortragssaal des Hauses der Universität.

25.2.21 - Prof. Dr. Jürgen Brautmeier. Der Vortrag findet online statt. Anmeldung unter egritz@t-online.de

Obwohl Albert Speer tief verstrickt war in die Verbrechen des Nazi-Regimes, konnte er im Kriegsverbrecherprozess von Nürnberg seine Richter täuschen und entging der Hinrichtung. Dies verdankte er einer höchst riskanten, aber intensiv durchdachten Überlebensstrategie, deren Grundzüge er sich schon in den letzten Tagen des Dritten Reiches zurechtgelegt hatte. Die Märchen, die er in seinen "Erinnerungen" erzählt hat, sind aber im öffentlichen Bewusstsein noch bis heute präsent.

25.3.21 - Dr. Maria von Kerssenbrock-Krosigk

Ein Novum in der Architekturgeschichte, vermittelt die Hagia Sophia in einzigartiger Weise ein Staunen an den Betrachter, das sich seit ihrer Einweihung unter Justinian bis in die Gegenwart erhalten hat. Der Vortrag wird den Bau vorstellen und versuchen, seine vielseitige Besonderheit zu erfassen. Die in der Folge des Ikonoklasmus angebrachten Mosaike werden uns dabei leiten. Ein Politikum - wie heute - ist der Bau immer gewesen und doch erschöpft sich seine Wirkung darin nicht.

15.4.21 - Prof. Dr. Horst Wessel

Von wegen "Goldene Zwanziger"! In Düsseldorf herrschten, wie Zeitzeugen anschaulich berichten, Chaos, Mord und Totschlag.

Exkursionen

­Wegen der aktuellen Covid19-Lage verschoben! 12.11. und 13.11.20  „Oraniertour“ in die NL mit Klaus Zimmermann u.a.

Dr. Egbert Gritz
0211706537

Otto Neuhaus
02119357667
Responsible for the content: